Mach mit!
Dienstag 02 Sep 2014
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Jugendfeuerwehr

Du möchtest etwas ganz Besonderes erleben? Die Jugendfeuerwehr München bietet dir eine spannende Freizeitgestaltung: Du erlernst die Grundlagen der Brandbekämpfung, der Technischen Hilfeleistung und der Ersten Hilfe. Du triffst viele interessante Leute, kannst dir im Team neue Fähigkeiten aneignen und das Allerwichtigste: Spiel und Spaß kommen natürlich nicht zu kurz!

 

Ich will zur (Jugend)Feuerwehr, was muss ich tun?

Wenn du in Allach/ Untermenzing wohnst, dann melde dich doch einfach bei unserem Webmaster per Email. Wir machen mit dir dann einen Termin aus, bei dem du bei einer unserer Übungen zuschauen kannst und zeigen dir unser Gerätehaus und unsere Autos. Weiteres bezüglich der Anmeldung erfährst du dann direkt von uns.

Ab wie viel Jahren kann ich zur Jugendfeuerwehr?

In München kann man ab 12 Jahren der Jugendfeuerwehr beitreten.

Wann und wie oft trifft sich dir Jugendfeuerwehr?

Die Jugendfeuerwehr trifft sich jeden Dienstag von 18.30 Uhr bis ca. 21.00 Uhr in einem Gerätehaus des Bereichs West. Die Jugendlichen werden vom Gerätehaus Allach von Jugendausbildern abgeholt und auch wieder dorthin zurückgebracht.

An den Übungen der Abteilung kann natürlich auch teilgenommen werden. Diese finden alle zwei Wochen am Donnerstag ab 19.30 Uhr statt. Eine regelmäßige Teilnahme ist erwünscht, wobei aber auf alle Fälle die Schule/ Ausbildung Vorrang hat.

Ab wann kann ich bei den Einsätzen mitfahren?

Die Teilnahme an Einsätzen ist in München generell ab 16 Jahren möglich. Mit 16 Jahren können die Jugendlichen, mit bestandenem Leistungsabzeichen Bronze, an der Ausbildung als Truppmann teilnehmen. Diese Ausbildung ist Vorraussetzung um einen eigenen Piepser zu erhalten und somit zu Einsätzen ausrücken zu können. Jugendliche unter 18 Jahre werden trotzdem zunächst nur außerhalb des Gefahrenbereichs eingesetzt (somit sind z.B. Autobahneinsätze tabu).

Was kann und muss ich alles lernen wenn ich zur Feuerwehr gehe?

In der Ausbildung zum Truppmann lernst du mit so ziemlich allen Geräten die wir auf unseren Autos mitführen umzugehen. Hinzu kommen mit 18 Jahren noch einige Sondermodule bei denen du z.B. die Rettung von Personen bei Verkehrsunfällen und den richtigen Umgang mit Kettensägen lernst.

Erste Hilfe ist auch ein wichtiger Teil der Ausbildung zum Feuerwehrmann und deshalb beginnt jeder Truppmannlehrgang mit einem 16 stündigen Erste-Hilfe-Kurs.
Der Verpflichtende Teil der Ausbildung schließt mit dem Atemschutzlehrgang ab. Weitere Lehrgänge wie Maschinisten- und Führungslehrgänge können dann freiwillig und nach Bedarf/ Eignung besucht werden.


Links:

http://www.jf-muenchen.de/

http://west.jf-muenchen.de/