Vereinshauptversammlung 2018

Anfang Februar wurde die jährliche Jahreshauptversammlung des Vereins durchgeführt. Dieses Jahr mit turnusgemäßen Neuwahlen der Vorstandschaft.

Der Verein blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück. In seinem Rechenschaftsbericht über das Jahr 2017 stelle der 1. Vorstand Florian Wimmer nicht nur einige Statistiken vor, sondern hielt auch Rückblick über die verschiedenen Veranstaltungen. So war das Dorffest wieder ein Besuchermagnet und etablierte sich weiter als DAS Ereignis im 23. Stadtbezirk. Doch auch kleinere Veranstaltungen, wie der Frühschoppen im Feuerwehrhaus anlässlich der Wiederanbringung des Hl. Florian, erfreuten sich großer Beliebtheit. Traditionell gehört auch die Teilnahme am Vereinsschießen der Interessensgemeinschaft zum Vereinskalender. Im Jahr 2017 wurde mit dem 2. Platz eine Top-Platzierung erreicht. Ein kurzer Rückblick über den Vereinsausflug nach New York zeigte nochmal die vielen Erlebnisse auf. Es war eine unvergessliches Veranstaltung.

Besonders die zahlreiche Teilnahme am Jahrtag oder Volkstrauertag, zeigt ein lebendiges Vereinsleben, für das der Vorstand ausdrücklich dankte. Alle Veranstaltungen, an denen der Verein teilnimmt oder selber ausrichtet, werden durch eine Großzahl der Vereinsmitglieder aktiv besucht.

Es folgte ein Bericht der Abteilungsführung.

Der Bericht unseres Kassiers Stephan Weber führte solide Finanzen auf und wurde einstimmig angenommen. Die gesamte Vorstandschaft wurde auf Vorschlag der Revisoren Georg Kleiber und Georg Spiegl jun. einstimmig entlastet.

Rückblick 2013-2017

Zum Ende der fünfjährigen Amtszeit der Vorstandschaft resümierte Florian Wimmer über sehr erfolgreiche Jahre. So konnten mit großer finanzieller Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger zahlreiche Anschaffungen getätigt werden. Genannt seinen hier auszugsweise:

- Erste Hilfe Rucksäcke für alle Fahrzeuge

- SMS-Alarmierung zur Unterstützung der Funkmeldeempfänger

- Übungspuppen

- Lüfter

- LED Licht

2014 wurde das 140 jährige Bestehen mit diversen Veranstaltungen gefeiert. So wurde erstmals ein Unterhaltungsabend am Tag vor dem alljährlichen Dorffest veranstaltet. Das Dorffest wurde weiterentwickelt und mit der Augustiner Brauerei wurde eine neue Brauerei gefunden. Des Weiteren wurden nach längerer Zeit wieder Ausflüge unternommen, an denen auch passive Mitglieder teilnahmen.

Die große Teilnahme der aktiven Kameradinnen und Kameraden am Vereinsleben war immer wieder schön und machte die Vorstandschaft sehr stolz. Dafür ein herzliches Vergelt´s Gott.

Neuwahlen

Für die anschließende Wahl übernahm der Wahlausschuss den Vorsitz der Versammlung und führe eine reibungslose Wahl durch. Die Wahl ergab folgende neue Vorstandschaft:

Zum 1. Vorstand wurde Florian Wimmer wiedergewählt.

Zum 2. Vorstand wurde Sebastian Fichtl gewählt.

Als 3. Vorstand wurde Helmut Deml wiedergewählt.

Als 1. Kassier wurde Stephan Weber bestätigt

Den 2. Kassier übernimmt Daniel Jehle.

Zum Schriftführer wurde Markus Baaske gewählt.

Alle nahmen die Wahl an.

Die neue Vorstandschaft

(v.l. Markus Baaske, Daniel Jehle, Stephan Weber, Sebastian Fichtl, Helmut Deml und Florian Wimmer)

 

Ein besonderer Dank gilt den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern für ihre Arbeit in den vergangen zehn (Stefan Feig)  bzw. fünf Jahren (Simon Schmitt und Dominic Gersbeck) und ihren Verdiensten um die Feuerwehr Allach. Sie hatten sich teilweise nicht erneut zur Wahl gestellt.

Die Versammlung wurde gegen 21:45 Uhr mit einem Ausblick auf die nächsten Jahre beendet und ging nahtlos in einen gemütlichen Ausklang über.