Tiefgaragenbrand mit hohem Sachschaden

Bei einem mehrstündigen Einsatz verbrannten in einer Tiefgarage drei Fahrzeuge.

Datum Uhrzeit Ort Meldung Abt.
10.12.2021 23:20 Von-Reuter-Straße Tiefgaragenbrand AL

"Schwarzer Rauch dringt aus der Tiefgaragenauffahrt" und "Rauchentwicklung im gesamten Wohngebiet deutlich wahrnehmbar" - waren zwei Meldungen, die gestern Abend via Notruf aus Untermenzing bei der Integrierten Leitstelle eingingen. Ursächlich für diese starke Rauchentwicklung waren drei brennende Fahrzeuge in einer Tiefgarage in der Von-Reuter-Straße. Freiwillige Feuerwehr und Berufsfeuerwehr waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Nach umfassenden Löschmaßnahmen konnte vom Einsatzleiter nach etwa einer Stunde die Meldung "Feuer aus" gegeben werden. Die anschließende Entrauchung der betroffenen Bereiche und die Kontrolle auf Rauchfreiheit der darüberliegenden Wohnhäuser dauerte noch mehrere Stunden an. Etwa 40 Personen mussten für den Zeitraum der Löschmaßnahmen in mehreren Fahrzeugen der Feuerwehr betreut werden. Verletzte gab es dabei glücklicherweise nicht zu beklagen. Die Höhe des Sachschadens wird von den Behörden auf eine Million Euro geschätzt. Zur Klärung der Brandursache hat das Fachkommissariat der Polizei München die Ermittlungen aufgenommen.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr