Jubiläumsjahr 2014

Seit jeher werden die Jubiläen unserer Feuerwehr gebührend gefeiert.

2014 - 140 Jahre FFW Allach

Zunächst als kleines Jubiläum angedacht wurde unser 140-jähriges Jubiläum fast zu einem Festjahr. Den Auftakt bildete ein großes Fotoshooting vor dem alten Diamaltgelände. Neben dem traditionellen Mannschaftsfoto wurden auch verschiedene Aufnahmen mit unseren passiven Kameraden getätigt.

Rund 700 Gäste verfolgten am 20. Juni im Festzelt auf dem Gelände des Vereinsheim das Programm "D' Würfel san rund" der Musikkabarett-Gruppe "Da Huawa, da Meier und I". Dieser große Erfolg animierte uns an der darauffolgenden Jahreshauptversammlung des Beschluss zufassen nun alle zwei Jahre einen Unterhaltungsabend auszurichten.

Am 26. Juli wurde rund um das Gerätehaus ein "Tag der offenen Tür" für alle Bürgerinnen und Bürger veranstaltet. Wiederum kamen mehrere hundert Interessierte und informierten sich über uns und unsere Arbeit.

Den Abschluss bildete am 12. Oktober ein großer Festgottesdienst mit 14 Allacher und Untermenzinger Vereinen sowie fünf Feuerwehren aus dem Münchner Westen. Weitere Feuerwehren aus Penting in der Oberpfalz,  Rosenheim-Aisingerwies, Gröbenried und Karlsfeld waren unsere Gäste. Nach dem Festgottesdienst wurde am Kriegerdenkmal unseren Toten mit einer Kranzniederlegung gedacht. Bevor es ins Pfarrheim zum Festakt ging, zogen alle von zwei Kapellen begleitet in einem Festzug durch Allach.

Folgende Ehrengäste konnten wir an diesem Tag begrüßen:

- Josef Schmid, 2. Bürgermeister der LH München

- Seine Königliche Hoheit Prinz Christoph von Bayern

- H.H. Pfarrer Martin Joseph

- Dr. Hans-Peter Uhl, Bundestagsabgeordneter

- Dr. Otmar Bernhard , Landtagsabgeordneter

- Heike Kainz, Stadträtin

- Rupert Saller, Kommandant und Vorstand der FFW München

- Albert Ederer , stellvertretender Kommandant

- Daniel Bartel, Dienststellenleiter PI 44

Nach oben