Rüstwagen RW 1

Rüstwagen RW 1 - 2004 bis Juli 2011

Fahrgestell: MAN/VW 8.136 FAE

Ausbau: Odenwaldwerke Rittersbach (OWR)

Baujahr: 1987

Als rollenden Werkzeugkasten könnte man unseren Rüstwagen bezeichnen. In seinen Geräteräumen finden sich die verschiedensten Geräte zur technischen Hilfeleistung und zur Personenrettung. Aufgrund seiner großen Bodenfreiheit und der Einzelbereifung ist das Fahrzeug sehr geländegängig. Im Jahr 1995 übernahm die Stadt München das Fahrzeug vom Katastrophenschutz, 2004 wurde es der Abteilung Allach zugeteilt (vorher Abt. Sendling).

Als sehr praktisch erwiesen hat sich der angebaute Kurbellichtmast, außerdem verfügte der Rüstwagen über eine Verkehrswarneinrichtung am Heck.

Technische Daten:

Baujahr: 1987
Leistung: 100 kW (136 PS)
Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h
Antriebsart: Allrad
Abmessungen (LxBxH): 5,80 m x 2,50 m x 2,70 m
Zulässiges Gesamtgewicht: 7.500 kg

Seilwinde: Rotzler
Leistung: 50 kN

Besatzung: 1/2

 

Kennzeichen: M-6463

vorher nachher
Katastrophenschutz
(1987-1995)
Abteilung Sendling
(1995-2004)
Abteilung Sendling
(1995-2004)
Feuerwehr Allach
(2004-2011)
Feuerwehr Allach
(2004-2011)
Ausmusterung